Solarlux Acubis Titelbild

Solarlux Acubis

Solarlux Acubis – die Flachdach Terrassenüberdachung für kubische Architektur

Senkrecht und waagerecht, puristisch und kraftvoll – mit dem SDL Acubis ist endlich ein Terrassendach auf dem Markt, das stolz und elegant die schnörkellos klare Formensprache kubischer Architektur verkörpert. Dank seines geradlinigen Designs kann das hochwertige Flachdach aus dem Hause Solarlux direkt an die Hauswand angeschlossen oder freistehend im Garten integriert werden, ohne die Harmonie des Baustils zu gefährden.

Bildergalerie vom Solarlux Terrassendach SDL Acubis

Kompromisslos: Terrassenüberdachung kubisch und trotzdem wetterfest

Das Solarlux Acubis ist die kompromisslose Alternative zum Lamellendach: Mit dem SDL Acubis hat Solarlux nun einen allwettertauglichen Freisitz entworfen, dessen Geradlinigkeit seinesgleichen sucht. Die optisch kaum wahrnehmbare Neigung des Flachdaches lässt Regenwasser gezielt ablaufen. Für schneereiche Gebiete wird das SDL Acubis einfach mit einer unsichtbaren Stahlarmierung verstärkt.

Luxuriös: im Purismus steckt der Luxus im Detail

Das Acubis bietet eine reizvolle Erweiterung des Wohnraumes mitten im Garten – die Outdoormöbel sind zu jeder Zeit trocken und keine Grillparty muss mehr der Schlechtwetterfront weichen. Neben den offensichtlichen verbirgt das Acubis in seinem puristischen Design aber noch weitere luxuriöse Annehmlichkeiten. Scheint z. B. das Runde mal zu sehr aufs Eckige, spenden motorisierte Unterglas-Markisen und senkrechte Screens schnell und unkompliziert erquicklichen Schatten. Oder soll es am Abend nicht nur Kerzenschein sein, sorgen integrierbare Strahler für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Die Terrassenüberdachung SDL Acubis von Solarlux

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Informationen Solarlux Acubis

  • nicht wärmegedämmtes Aluminium-Dachsystem
  • Hochwertige Flachdachkonstruktion durch umlaufende Blende mit nur 450 mm Ansichtshöhe
  • Dachneigung je nach Typ von 4 bis 12° möglich
  • Freistehend oder an die Hausarchitektur angebundene Konstruktion
  • Variable Dachbreite durch elegante Stoßverbindung in der Sichtblende (max. Blendenbreite 4300 mm)
  • Neues Stützenprofil für den Anschluss aller senkrechten Systeme
  • Elementanschlüsse mit Systemprofilen – keine Verblechung oder Verleistung notwendig
  • Stützenlänge auf Baustelle anpassbar
  • Höhenverstellbarkeit verfügbar (optional)
  • Mit senkrechter Verglasung zum Glashaus erweiterbar (Verglasung 8, 10 und 12 mm)

Der neue Lieblingsort: Die Küche im Garten | Mit dem Solarlux Acubis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Solarlux Acubis passt sich perfekt Ihren Wünschen an

Kubische Glashäuser erfreuen sich immenser Beliebtheit. Ob Neu- oder Umbau, diese moderne Architektur mit großen Glasflächen lässt ihre Bewohner “inmitten” der Natur leben. Klare Linien, die Schnörkellosigkeit und eine schlichte Eleganz sind die besonderen Attribute moderner Bauweisen.

Doch wenn der Wind über die Terrasse pfeift, die Frühstücksbrötchen weggeweht werden und der Nachbar dabei zusieht, fühlen sich viele nicht mehr uneingeschränkt wohl in ihrem Zuhause. Die Lösung: ein Windschutz. Das Angebot ist reichhaltig, aber schnell erweist sie sich als schwierig, wenn es rundherum zu den persönlichen Vorstellungen und der Optik des Hauses passen soll. Wenn eckig, Eleganz, Schlichtheit, kompromisslose Funktionalität durch modernste Technik in einem vereint sein sollen, ist Solarlux die erste Adresse für die Entstehung zu öffnender Glasterrassen.

Bewegliche Glaselemente, eine exakt auf die Architektur abgestimmte Optik, Glasdach für Lichtdurchflutung, mechanische oder elektrische Öffnung und Schließung einzelner oder aller Elemente, tadellos funktionierende Entwässerungssysteme und die Option, sinnvolles Zubehör wie beispielsweise Schatten- und Sichtschutzsysteme zu integrieren, zählen zu den wichtigsten Eigenschaften der Solarlux-Acubis Serie.

Mit der Terrassenüberdachung “Acubis” kommen vor allem Liebhaber der kubischen Architektur auf ihre Kosten. Bei schönem Wetter sind die seitlichen Glaselemente schnell zu öffnen und je nach Windrichtung, individuell Teilbereich zu schließen. Das gradlinig designte Dach zeigt eine kaum erkennbare Neigung von zwei Zentimetern, wodurch Regen ideal in die verdeckten Dachrinnen abläuft. Die Fallrohre sind in den Stützen verbaut, damit ebenfalls unsichtbar. Die Sparren übernehmen die außenliegende Statik. Durch das schlanke Design erhält die Konstruktion ein elegantes Erscheinungsbild und ermöglicht einen ungestörten freien Blick in den Garten.

Das Dachdesign passt sich perfekt an die klaren Linien des Gebäudes an. Es schließt flach an der Hauswand an, was der Optik einen Hauch Leichtigkeit verleiht und zudem eine einfache Montage gewährleistet. Das Acubis SDL Modell mit dem German Design Awards im Bereich “Special Mention” ausgezeichnet. Alle andere Modelle stehen dem in Nichts nach.

Wenn die Sonne direkt auf die Terrasse scheint, ist bei Solarlux-Acubis eine passgenaue Markise integrierbar, die auf Druckknopf oder per Sprachbefehl ein- und ausfährt. Seitlich können Rollos montiert werden, die vor seitlichem Sonneneinfall, aber auch vor neugierigen Blicken der Nachbarn schützen. Für das besondere Ambiente am Abend sorgen LED-Strahler, die in den Sparren sowie den rundherum verlaufenden Blenden eingebaut werden können.

Maximale Qualitätsstandards zeichnen die Solarlux-Acubis-Modelle zusätzlich aus. Robustheit, eine lange Lebensdauer und hochwertige Materialien sowie erstklassige Verarbeitung sind bei den Solarlux-Produkten selbstverständlich.

Mit Solarlux sind dem individuellen Anspruch keine Grenzen gesetzt. Ob offene, teil-geschlossene, voll-geschlossene Terrassenüberdachungen oder als ungedämmtes Glashaus, mit Solarlux-Acubis werden Träume wahr. Damit erhalten Hausbesitzer eine komfortable und optimale Lösung aus Experten-Hand zu bezahlbaren Preisen. Hier wird nichts dem Zufall überlassen.

Im Check: Das Flachdach Solarlux Acubis 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Variantenreiches Acubis: im Handumdrehen vom Terrassendach zum Glashaus erweiterbar

Seinen größten Trumpf spielt das SDL Acubis aus, wenn es sich mit Hilfe der gläsernen Schiebe-Dreh-Elemente vom Terrassendach zum rundum geschützten Glaswürfel wandelt. Im simplen Handumdrehen ist die steife Brise ausgesperrt und das lauschige Plätzchen im Freien muss nicht geräumt werden. Auch ohne Wärmedämmung reicht die Wintersonne, um den ersten Schneefall hautnah und doch frostfrei zu genießen und natürlich finden im geschlossenen SDL Acubis auch Zitronenbäumchen und Co. einen hübschen Platz zum Überwintern. In geöffnetem Zustand sind die vertikalen Scheibenelemente platzsparend zu einem schmalen Paket zusammengefaltet. Damit bietet das elegante Terrassendach SDL Acubis zu jeder Jahreszeit und Wetterlage den perfekten Platz im Freien.